Gewebeoptionen für Fenster

Insektenschutz Neher

Das passende Fliegengitter-Gewebe für jedes Fenster

Es ist ein gängiges Vorurteil, dass der Schutz vor Fliegen und Mücken nur mit Einbußen beim Licht und der Raumluft zu erkaufen ist. Der Insektenschutz macht die Landschaft grau und um zu lüften, muss man das Fenster öffnen und die Fliegen kommen doch herein – Das denken viele. Aber nicht jedes Fliegengitter ist wie das andere: Lassen Sie sich überraschen, wie Neher mit seinen vielfältigen Gewebe-Produkten auf Ihre unterschiedlichen Anforderungen eingeht.

Transpatec®: Mehr Licht, Luft und längere Haltbarkeit für Ihre Fliegengitter-Lösung

Transpatec® ist das nahezu unsichtbare Insektenschutz-Gewebe für Ihre Fenster. Mit der verbesserten Durchlässigkeit für Licht und Luft bei gleichzeitig noch höherer Belastbarkeit bietet es den höchsten Komfort. Hier erfahren Sie mehr.

Insektenschutz als Fiberglas-Standardgewebe: Optimaler Schutz von Anfang an

Das Neher-Standardgewebe ist die Basisausstattung für Neher-Insektenschutzelemente. Die kunststoffummantelten Fiberglasfasern sind an den Kreuzungspunkten mit Infrarottechnik verschweißt und so besonders gegen Ausfransen abgesichert. Das Gewebe besticht durch die gewohnt gute Neher-Verarbeitung und seine Langlebigkeit.

Gewebearten für spezielle Anforderungen: Zuverlässiger Insektenschutz auch unter besonderen Bedingungen

  • Polltec®-Gewebe: Diese Gewebeart bietet einen zuverlässigen Pollenschutz für Allergiker von 99 % gegen Gräser- und Birkenpollen auch bei geöffneten Fenstern. Polltec® ist gewohnt robust und witterungsbeständig sowie einfach zu reinigen
  • Edelstahlgewebe: Das besonders widerstandsfähige Gewebe aus Edelstahl eignet sich auch für Gastronomie-Küchenfenster, da sich z. B. für Vögel und Mäuse kein Durchkommen mehr bietet. Ein weiteres Plus ist die leichte Reinigung bei Fett- und Staubablagerungen
  • E-Smog-Insektenschutzgewebe: Im Rahmen eines von Spezialisten angefertigten Wohnraumkonzeptes kann das Elektrosmog-Schutzgitter 99 % der hochfrequenten elektromagnetischen Felder auch bei geöffnetem Fenster abwehren
  • Haustiergewebe: Dieses Gewebe ist speziell verstärkt, um den Krallen Ihrer Lieblinge den nötigen Widerstand zu leisten
  • Transpatec®-Feinmaschgewebe: Dieses Gewerbe bietet besonderen Schutz gegen Kleinstinsekten wie z. B. Kriebelmücke oder Blattlaus
  • Aluminium- und Sonnenschutzfiberglasgewebe: Für besondere Einsatzfälle die optimale Lösung – Ihr Neher-Fachpartner wählt mit Ihnen das beste Produkt für Ihre individuelle Situation

Als Neher-Fachpartner unterbreiten wir Ihnen in einem kostenlosen und unverbindlichen Aufmaßtermin alle Möglichkeiten. Gemeinsam mit Ihnen findet Keil Elemente die für Ihre Einbausituation und Ihr Budget optimale Lösung eines zuverlässigen Insektenschutzes für Ihr Fenster.

Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten, nutzen Sie unser Kontaktformular oder uns anrufen unter 06183 - 81 54 888.

Schreiben Sie uns
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an info@keil-elemente.de widerrufen. *

Infomaterial

Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck vom vielfältigen Neher-Insektenschutz.